Reflexzonentherapie

Reflexzonentherapie

Diese Therapie sind Massageformen, die Ihre Wirkungen über die zentral-vegetativen Nervenbahnen entfalten und auf alle Systeme eines Segmentes wirken (Haut, Unterhaut, Bindegewebe, Knochen, Muskeln, Organe, Nerven).

Colonmassage

Reflextherapeutische Methode , über die durch manuelle Behandlung des Dickdarmes (Colon) an bestimmten Punkten eine anregende Wirkung der Darmfunktion erreicht werden kann.

Bindegewebsmassage

Spezielle Massagetechnik, wobei mit tangentialen Zugreizen am subcutanen Bindegewebe die gestörten Zonen der Unterhaut und Fascien behandelt werden. Durch die lokale Durchblutungsförderung regt man damit eine nervös-reflektorische Reaktion im Segment an und beeinflusst besonders den Tonus der Muskulatur sowie die Organfunktion.

Periostmassage

Intensive zum Teil leicht schmerzhafte Methode, die das Periost (Knochenhaut) stimuliert und lokal wie auch reflektorisch zur Durchblutungsverbesserung führt. Das Periost ist sehr gut innerviert und gefäßreich versorgt. Manche Schmerzzustände können durch den ausgelösten „Gegenschmerz“ mit dieser Methode deutlich gelindert werden.